Main Menu

Home News Kontakt Galerie traumparade wertung presseberichte/tv termine autogrammkarte gästebuch company mv-medienberatung meine person miriam wilbert impressum
13.12.2018

Einfach himmlisch, erleben Sie auf Radio Okerwelle in der Traumzeit-Extra-Ausgabe mit Miriam Wilbert-Schunke das Erfolgsduo Feller und Feller und Géraldine Olivier

    

Die Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke zieht am 15.12.2018 ihre Kult-Sendung die Traumparade auf Radio Okerwelle eine Stunde, von 08.00 bis 09.00 Uhr vor. Der Grund dafür ist, dass Miriam an dem Tag mit ihren Hörern den 3. Advent feierlich begehen will. Deshalb gibt es in der zweiten Sendestunde, von 09.00 bis 10.00 Uhr die Traumzeit-Extra-Ausgabe. In dieser Stunde wird „Mira“ wie die Moderatorin liebevoll genannt wird, zurückblicken auf die wunderschönen Konzertveranstaltungen im Norden zu dem sie sich mit den Stars Feller und Feller, sowie mit Géraldine Olivier getroffen hat.

   

Festlich geschmückt war die Barockkirche von Ilten als das Erfolgsduo Feller und Feller dort ihr Benefizkonzert zur Finanzierung der Orgel gaben. Hansi & Robert hatten dazu fast Lebensgroße Krippenfiguren mitgebracht. Die Stimmung in dieser Atmosphäre war sehr feierlich und Hansi erzählte dazu bewegende Geschichten. Er vermittelte den Menschen wie wichtig es ist Brücken zu bauen zwischen allen Menschen und dass es ebenso wichtig ist, dass jeder auf den anderen zugeht. An diesem Abend wusste man wo die Liebe wohnt, denn Hansi und Robert verdeutlichten, dass wir alle Kinder der Liebe sind und wenn dies alle Menschen verinnerlichen, dann kann man vielleicht nicht „nur“ musikalisch den Frieden spüren. Neben den besinnlichen Momenten, gab es auch viele, stimmungsvolle und traditionelle Weihnachtslieder wie z.B. „Leise rieselt der Schnee“, „Oh Tannenbaum“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“. So verbrachten die Besucher des Konzertes einen unvergesslichen Abend.

Welche Eindrücke Feller und Feller mitgenommen haben und wie sie die Weihnachtsfeiertage verbringen, das haben Hansi und Robert im Interview der Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke erzählt, da darf auch schon so viel vor ab verraten werden, die beiden Sympathieträger aus Ostfriesland freuen sich schon sehr auf das kommende Jahr, denn da feiern sie ihr  25-jähriges Bühnenjubiläum. Wir wünschen den beiden dafür viel Glück und freuen uns auf viele großartige Momente. Für die liebevolle Betreuung geht auch ein großes Dankeschön an Frau Traute Peukert und Frau Dagmar Stachorsky, die diesen Abend erst möglich machten.

 

Zum Adventszauber hatte die bezaubernde Géraldine Olivier die Besucher zu einem Hörgenuss und Gaumenschmaus, zu Frickes Freitag nach Sievershausen eingeladen. Denn dort gab es die perfekte Mischung von Musik und Dinner. Erst gab es ein großes und reichhaltiges Büffet, das vom Wildgulasch, bis zur Ente oder Fisch fast kein Wunsch offen blieb. Danach betrat die Julia Roberts des deutschen Schlagers durch das Publikum den Saal. Sie zog alle direkt in ihren Bann und hatte vieler ihrer Hits aus ihrer 23-jährigen Karriere mitgebracht. So durfte der Siegertitel vom Grand Prix der Volksmusik nicht fehlen: „Nimm dir wieder einmal Zeit“, ebenso wenig wie ihre Seemannslieder. Sie wurde auch auf Rosen gebetet mit „Für mich solls rote Rosen regnen“.

Nach einem abwechslungsreichen Dessert-Büffet wurde es dann feierlich, als Lady in Red betrat Géraldine, die seit kurzem blonde, kurze Haare hat die Bühne. Wie eine Prinzessin sang sie auch den Titel „Küss mich, halt mich, lieb mich“ aus 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, natürlich durften auch traditionelle Weihnachtslieder nicht fehlen. So wurde es für alle ein perfekter Abend. Welche Eindrücke Géraldine mitgenommen hat, verrät sie Miriam ebenfalls in einem Interview. Das dieser Abend möglich wurde, verdanken wir Karin und Winfried Schulze vom Hotel Fricke und der Veranstaltungsreihe Frickes Freitag. Genießen Sie den 3. Advent mit Radio Okerwelle und vielen weiteren Adventsgeschichten, wir freuen uns auf Sie ab 08.00 Uhr!



04.12.2018

Bild zum vergroßern anklicken

Für den schönen Artikel bedanken wir uns bei dem tollen Team der Peiner Allgemeinen Zeitung, dem Chefredakteur Herrn Dirk Borth, dem Redaktionsleiter Herrn Thomas Kröger und Frau Antje Ehlers sowie dem gesamten Team der PAZ – Peine Allgemeine Zeitung!



02.12.2018

Miriam Wilbert-Schunke führt Telefoninterviews mit Stars

Extra eine Stunde früher, um 8 Uhr, beginnt die Samstagssendung Traumzeit der Peiner Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke am 24. November. Zwischen 9 und zehn Uhr gibt es dann nicht nur Musik, sondern auch Gespräche mit beliebten Künstlern.

Géraldine Olivier Quelle: privat

Sievershausen

Eine Extra-Ausgabe ihrer Schlagersendung „Traumzeit“ präsentiert am 24. November die Peiner Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke auf Radio Okerwelle. Es gibt nicht nur viele Schlager zu hören, geplant sind auch zwei Live-Interviews über Telefon mit Géraldine Olivier und dem Duo Feller & Feller. Dafür beginnt die eigentliche Sendung „Traumzeit“ bereits eine Stunde früher, nämlich um 8 Uhr.

 

Géraldine Olivier singt in Sievershausen

Und am Freitag, 7. Dezember, ab 19 Uhr wird die Schlagersängerin Géraldine Olivier im Hotel Fricke in Sievershausen zu Gast sein und bei der Show „Adventszauber mit Géraldine Olivier“ Melodien aus ihrer mittlerweile 23-jährigen Karriere präsentieren, während die Zuhörer sich am Schlemmerbüfett bedienen und somit mit mehreren Sinnen genießen können.

 

 

Géraldine Olivier präsentiert sich neu

„Dabei werden die Gäste eine ,neue Géraldine’ kennenlernen“, verspricht die Peiner Moderatorin bei Radio Okerwelle, Miriam Wilbert-Schunke, die mit der Sängerin gut befreundet ist. Die Schweizerin habe sich nicht nur musikalisch, sondern auch optisch verändert, weiß Wilbert-Schunke. So dürfen sich die Besucher auf eine Künstlerin freuen, die nun statt der langen dunklen Haare eine helle, modische Kurzhaar-Frisur trägt.

Auch ihre Lieder seien moderner geworden und fügen sich in die neuen Trends ein, kündigt die Moderatorin an. So wird Olivier nicht nur ältere, bekannte Lieder singen, sondern auch einen musikalischen Einblick aus ihrem neuen Album zum Beispiel mit „Heut’ Nacht will ich alles“ darbieten.

Feller & Feller treten am 2. Dezember in Ilten auf.

Von Antje Ehlers

Für den schönen Artikel bedanken wir uns bei dem tollen Team der Peiner Allgemeinen Zeitung, dem Chefredakteur Herrn Dirk Borth, dem Redaktionsleiter Herrn Thomas Kröger und Frau Antje Ehlers sowie dem gesamten Team der PAZ – Peine Allgemeine Zeitung!