Main Menu

Home News Kontakt Galerie traumparade wertung presseberichte/tv termine autogrammkarte gästebuch company mv-medienberatung meine person miriam wilbert impressum
01.01.2018

Wissen möchte man unbedingt,

was das neue Jahr uns bringt.

Wartet ein bisschen! Hinterher

wisst Ihr mit Bestimmtheit mehr.

Hoffentlich erfüllt das Jahr

Jeden Wunsch der wichtig war!

 

Alles Gute, viel Glück, Erfolg

und vor allem Gesundheit für 2018

wünscht von ganzem Herzen

 

Ihre / Eure Miriam Wilbert-Schunke

MW-MEDIENBERATUNG



23.12.2017

Die MW-MEDIENBERATUNG Miriam Wilbert-Schunke

wünschen allen

FROHE WEIHNACHTEN

und ein

GESUNDES, GLÜCKLICHES UND ERFOLGREICHES 2018!

 



23.12.2017

Sa, 23.12. - 8-10 Uhr - Traumparade / Traumzeit

Alle Jahre wieder! Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke wünscht Ihnen auch 2017 frohe Weihnachten mit vielen beliebten Stars und präsentiert von 8-9 Uhr die Traumparade und von 9-10 Uhr die Traumzeit-Extra-Ausgabe.

In dieser gibt es wieder viele Highlights und tolle Gedichte zum Weihnachtsfest. So erhalten Sie liebe Weihnachtsgrüße von Florian Silbereisen, erzählt Ihnen Hansi Hinterseer (Bild, mit der Schlagefee) die Geschichte von „Fleckei“. Die Kastelruther Spatzen mit Sänger Norbert Rier erzählen ein schönes Märchen mit Nino, Sie hören Mario Wolf von Mario und Christoph, ehemals dem Alpentrio Tirol, mit einem Gedicht.

In seiner Heimatstadt München verbringt Patrick Lindner im Kreise seiner Lieben das Weihnachtsfest - er erzählt in der Sendung die Geschichte der Heiligen Nacht, in der man ja auch oft schöne Geschenke bekommt. Vielleicht sogar eine Spieldose!? Diese öffnet für uns Country Legende Jonny Hill. Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018 möchte Ihnen auch Publikumsliebling Reiner Kirsten wünschen.

Wir bedanken uns herzlichst bei Herrn Martin Renke von Radio Okerwelle für diesen tollen Bericht



22.12.2017

Ankündigung für die Sendungen „Traumparade“ und „Traumzeit-Extra Ausgabe“ am 23.12.2017 auf Radio Okerwelle

   

Alle Jahre wieder! Die Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke wünscht Ihnen auf Radio Okerwelle frohe Weihnachten mit vielen beliebten Stars: Dem Showmaster Florian Silbereisen, dem Sunnyboy Hansi Hinterseer, dem Entertainer Patrick Lindner, den legendären Kastelruther Spatzen uvm..

Ob so, ob so die Wetterlage:

Bei Tannenduft und Kerzenschein

mög´ alles fröhlich, friedlich sein.

Wir wünschen frohe Feiertage!

Am Samstag den 23.12.2017 ist es wieder so weit. Die Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke präsentiert Ihnen LIVE, einen Tag vorm Heiligen Abend von 8.00 bis 09.00 Uhr die Traumparade ( die Schlagerhörerhitparade in Niedersachsen ) und von 9.00 bis 10.00 Uhr die Kultsendung: die Traumzeit-Extra-Ausgabe. In dieser gibt es wieder viele Highlights und tolle Gedichte zum Weihnachtsfest. So erhalten Sie liebe Weihnachtsgrüße von dem jüngsten Showmaster aller Zeiten: Florian Silbereisen. Außerdem gibt es schöne Weihnachtsgeschichten. So erzählt Ihnen der Frauenschwarm und Sunnyboy Hansi Hinterseer die Geschichte von Fleckei.

Was oder wer sich dahinter verbirgt erfahren Sie exklusiv auf den Wellen von Radio Okerwelle. Die legendären Kastelruther Spatzen mit dem Liedsänger Norbert Rier erzählen Ihnen ein schönes Märchen mit Nino. Bei den berühmten Sternenfunken springt dann bestimmt auch der selbige über. Dieses ist auch garantiert der Fall bei dem Gedicht von Mario Wolf von Mario und Christoph, ehemals dem Alpentrio Tirol.

Er lädt Sie ein zu Weihnacht in der Heimat. In seiner Heimatstadt München verbringt der Entertainer Patrick Lindner im Kreise seiner Lieben das Weihnachtsfest..

 In der Traumzeit-Extra-Ausgabe erzählt Ihnen der beliebte Allrounder Patrick Lindner die Geschichte der Heiligen Nacht. In der Heiligen Nacht bekommt man ja auch oft schöne Geschenke. Vielleicht sogar eine Spieldose!? Diese öffnet für uns Country Legende Jonny Hill. Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018 möchte Ihnen auch der Publikumsliebling Reiner Kirsten wünschen. Sie sehen also es gibt viele Gründe, warum Sie sich von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr die Zeit nehmen sollten, denn bei dieser hochkarätigen Künstlerbesetzung, sind diese Sendungen ein Muss für jeden Schlagerfan. Miriam Wilbert-Schunke würde sich sehr freuen, wenn Sie mit Ihr den Morgen vor der Heiligen Nacht verbringen, Mira (so der Kosename der beliebten Moderatorin) bedankt sich für Ihre Treue in den 20 Jahren und wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute und vor allem Gesundheit für 2018!!!

 



08.12.2017

Sa - 09. Dezember - 8-10 Uhr - Traumparade / Traumzeit

Géraldine Olivier (l.) und Miriam Wilbert-Schunke

Heute zieht Miriam Wilbert-Schunke die Traumparade eine Stunde vor, da in der folgenden Stunde Mario und Christoph sowie Géraldine Olivier per Telefon zu Gast sind.

Ganz egal, ob mit ihrem Weihnachtsalbum „Weihnachten in Tirol – A besondere Zeit“ oder mit ihrem aktuellen Album „Wir sind die zwei“ treffen Mario und Christoph immer wieder genau den Geschmack des Publikums und der Fans, auch auf ihrem legendären Bergkristall-Festival. Das findet im kommenden Jahr vom 17. bis zum 20. Mai in Seefeld / Tirol statt. Welche Stars sie dazu eingeladen haben und für welche sie auch im Hintergrund als Textautoren und Komponisten schreiben, verraten sie den Hörern.

Ob als Moderatorin oder als Sängerin, sie verzaubert die Zuschauer das Publikum und die Hörer immer wieder mit ihrer faszinierenden Stimme und ihrer herzlichen Ausstrahlung: Schlagersängerin Géraldine Olivier. Im Moment befindet sie sich mit ihrem Album „Unterm Sternenhimmel“ auf großer Tournee mit dem Programm: „Advent unterm Sternenhimmel“. Wer sie auf dieser Tournee musikalisch begleitet und wo und wie Géraldine Silvester verbringt, verrät sie Miriam Wilbert-Schunke am Telefon in der Traumzeit auf Radio Okerwelle.

Wir bedanken uns herzlichst bei Herrn Martin Renke von Radio Okerwelle für diesen tollen Bericht



08.12.2017

Ankündigung zur Traumzeit am 09.Dezember von 09.00 bis 10.00 Uhr auf Radio Okerwelle

Sternstunden auf Radio Okerwelle mit der Traumfrau Géraldine Olivier und den zwei Traummännern Mario und Christoph

Am Samstag den 09. Dezember zieht die sympathische Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke die Traumparade –die Wertungshitparade auf Radio Okerwelle eine Stunde vor, von 08.00 bis 09.00 Uhr, da es in der folgenden Stunde von 09.00 bis 10.00 Uhr die Sendung „Traumzeit“ gibt. In dieser Sendung erleben sie absolute Sternstunden, diese konnte man mit den zwei Traummännern Mario und Christoph auch schon am 03.12. in der Barockkirche zu Ilten erleben.

Dort gaben die beiden Superstars eines ihrer wundervollen Adventskonzerte und passend zum 1. Advent brachten sie sogar den ersten Schnee mit.  Dem Publikum wurde dabei warm ums Herz. Die Herzen des Publikums hat Mario Wolf schon seit 1986 im Sturm erobert, als er die Stimme vom Alpentrio Tirol wurde. Zusammen mit seinen Kollegen konnten sie viele große Erfolge feiern, wie zum Beispiel 1991 den Gewinn beim Grand Prix der Volksmusik mit ihrem heutigen Evergreen: „Hast a bisserl Zeit für mi“. Seit 1993 nahm sich dann auch Christoph Purtscheller als Keyboarder, Akkordeonist und Arrangeur die Zeit um das Alpentrio Tirol perfekt zu ergänzen. Nach dem sich Richard Geir und Georg Astenwald in den wohlverdienten Ruhestand zurückzogen, rocken Mario & Christoph als Duo die Bühne.
Ganz egal, ob mit ihrem Weihnachtsalbum „Weihnachten in Tirol – A besondere Zeit“ oder mit ihrem aktuellen Album „Wir sind die zwei“ treffen sie immer wieder genau den Geschmack des Publikums und der Fans.  Diese reisen den beiden, smarten Publikumslieblingen oft weit hinterher, so auch zu ihrem legendären Bergkristall-Festival. Das findet im kommenden Jahr vom 17. bis zum 20. Mai in Seefeld / Tirol statt, welche Stars sie dazu eingeladen haben und  für welche sie auch im Hintergrund als Textautoren und Komponisten schreiben, verraten sie der Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke Live im Telefoninterview am Samstagmorgen in der Zeit von 9.05 bis 10.00 Uhr auf Radio Okerwelle.

In dieser Stunde telefoniert Mira ( so der Kosename von Miriam Wilbert-Schunke ) auch mit der Julia Roberts des deutschen Schlagers. Die Rede ist von der charmanten Powerfrau Géraldine Olivier. Ganz gleich ob als Moderatorin oder als Sängerin, Géraldine Olivier verzaubert die Zuschauer, das Publikum und die Hörer immer wieder mit ihrer faszinierenden Stimme und ihrer herzlichen Ausstrahlung. Wie Mario Wolf, erlebte Géraldine Olivier den Höhepunkt ihrer Karriere beim Grand Prix der Volksmusik. Am 02.09.1995 konnte die bildhübsche Schweizerin diesen wichtigen Wettbewerb für sich entscheiden. Und wie damals das Apentrio Tirol mit „Hast a bisserl Zeit für mir“ mit der Botschaft „Nimm dir wieder einmal Zeit“ für sich entscheiden. Seit dieser Zeit ist sie aus der Branche auch nicht mehr weg zu denken. Im Moment befindet sich Géraldine mit ihrem Album „Unterm Sternenhimmel“ auf großer Tournee mit dem Programm: „Advent unterm Sternenhimmel“. Wer sie auf dieser Tournee musikalisch begleitet und wo und wie Géraldine Silvester verbringt, verrät sie der Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke LIVE am Telefon in der Traumzeit auf Radio Okerwelle.

Freuen Sie sich auf die „Traumparade“ von 08.05 bis 09.00 Uhr mit der Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke und auf die Sendung „Traumzeit“ von 09.05 bis 10.00 Uhr mit Mario Wolf und Géraldine Olivier Live am Telefon im Gespräch mit Miriam Wilbert-Schunke
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.



15.09.2017

 

HELENE FISCHER
Gefühle außer Plan ... wie in der Achterbahn! Helene Fischer fährt "Das volle Programm" auf!

 15.09.2017 - 00:00 | Kategorie: Schlager | Künstler: Helene Fischer

 
Ein erster Bericht von Helene Fischers Tourauftakt-Konzert in der TUI Arena Hannover!

"Das war die grandioseste und genialste Show, die ich je gesehen habe", bringt es Radio Okerwelle Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke gegenüber smago! auf den Punkt.

Und BILD-Reporter Mark Pittelkau, Deutschlands wichtigster Medienmann, pflichtet ihr bei: "Dieser Tour-Auftakt war wirklich bombastisch!".

SIE ist der personifizierte, alles überstrahlende und alles überragende Schlagerboo(o)m. Sie ist Europas erfolgreichste Entertainerin. Und wenn sie lacht, geht die Sonne auf ... - HELENE FISCHER.

Mit ihrer aktuellen Tour "Helene Fischer 2017 / 2018" stellt sie alles bislang Dagewesene in den Schatten. Die Show wurde "designed" von 45 DEGREES, der Weltklasse Live Entertainment Company von CIRQUE DU SOLEIL. Speziell im ersten Programmteil könnte man stellenweise jedoch durchaus den Eindruck gewinnen, man sei Besucher einer 'Best Of' Veranstaltung des 'Cirque du Soleil' unter Mitwirkung von Helene Fischer ... Andererseits gibt es auch genug Momente, in denen Helene "allein im Licht" steht. Und genau das sind die größten magischen Momente dieser Mammut-Produktion.

Das "Intro" erinnert ein Stück weit an "Musique non stop" von Kraftwerk, gekreuzt mit dem Anfang der 1999-er "Mylenium" Tour von Mylène Farmer.

Im Epizentrum des (musikalischen!) Programms stehen ganz eindeutig die Titel von Helenes neuem Album "Helene Fischer": sage und schreibe 19 (!) Titel präsentiert sie daraus (mehr, als auf der Standard-Edition - 18 Songs - enthalten sind ...). Das hat zur Konsequenz, dass die Fans diesmal beispielsweise auf "Mitten im Paradies", "Und morgen Früh küss ich dich wach" und auch auf "Du lässt mich sein, so wie ich bin" verzichten müssen. (Dafür gibt es sehr viel gutes Neues zu entdecken!) Und Helene ist nun mal eher die Beyoncé des Schlagers denn eine Elfi Graf (, der wir u. a. die Weisheit "Herzen haben keine Fenster" verdanken. NUR: Was ist dann bitte Herzklappen ...?).

Wie bereits bei den letzten Tournee-Produktion gefällt sich die Band von Helene Fischer darin, die bereits allseits bekannten Helene Fischer Hits in einer etwas anderen Form zu präsentieren, als man sie kennt (ganz eklatant bei "Ich will immer wieder ... dieses Fieber spür'n", das durchaus schon etwas grenzwertig ist). Auf der anderen Seite gibt es zu Beginn des zweiten Programmteils ein Medley, bestehend aus "Hundert Prozent", "Du fängst mich auf und lässt mich fliegen", "Von hier bis unendlich" und "Die Hölle morgen früh", das weitestgehend originalgetreu präsentiert wird.

Die 26 Meter breite (!) Bühne ist mit allen technischen Finessen und Raffinessen ausgestattet, die man sich überhaupt nur vorstellen kann. Das Material für die Show soll unfassbare 110 Tonnen (!) umfassen. 150 gute Geister sind in diese Tournee-Produktion involviert, darunter natürlich auch die gut zwei Dutzend Artisten des Cirque du Soleil, die Band und - Helene herself.

Insgesamt ist festzustellen, dass Helene Fischer deutlich mehr Balladen präsentiert, als man es von ihr erwartet. Und: Helene zeigt mehr Bein und Rücken als je zuvor. Ganz gleich, ob in ihrem Drachen-Fantasy-Kostüm, im Leder-Outfit (unten) und einem Hauch eines roten Nichts (oben) oder in ihrem sensationellen "Wasserfall-Kleid" (man sieht schon die Schlagzeilen: "Helene Fischer - undicht ...?"), Helene macht stets eine hervorragende Figur. Ganz egal, ob sie gerade in die akrobatischen Meisterleistungen des Cirque du Soleil mit eingebunden ist (und das ist sie mehrfach in einer Art und Weise, dass man sich fragt: Welche Versicherung übernimmt hierfür die Verantwortung?) oder 'einfach so' auf der Bühne steht und singt, Helene überzeugt auf ganzer Linie, bietet ihren Fans weit mehr als "Das volle Programm". Mag sein, dass es vielleicht fast schon etwas zu viel "Klimbim" ist, aber: Man muss Europas erfolgreichster Entertainerin ganz einfach zugestehen, dass Ihr das Allerallerbeste gerade gut genug ist. Helene Fischer stellt immens hohe Ansprüche an sich selbst. Und es ist ihr ganz persönlicher Ehrgeiz, den Gigantismus ihrer vergangenen Tourneen immer und immer wieder neu zu toppen.

Speziel im ersten Teil ist die Show zum Teil sehr, sehr sexy und sexy-lasziv. Bei der Inszensierung eines ihrer neueren Titel könnte man direkt meinen, man sei nicht in der TUI Arena Hannover, sondern in Amsterdam bei "De Wallen" ("De Walletjes"). Ja, googeln Sie ruhig einmal ... (Wobei die "erotischen Momente" zu keinem Zeitpunkt "billig" rüberkommen. Und "billig" ist bei DIESER Produktion ohnehin überhaupt nichts ...)

Man kann Miriam Wilbert-Schunke, der "Schlagerfee" von "Radio Okerwelle" und BILD-Mann Mark Pittelkau im Grunde genommen nur beipflichten. DIESE Show setzt - auch international - neue Maßstäbe. Die Produktion ist derart gigantisch, so dass man fast schon Sorge hat, ob für Helene selbst unterm Strich überhaupt etwas über bleibt (von dem 'armen' Tourneeveranstalter - Dieter Semmelmann von "Semmel Concerts" - einmal ganz zu schweigen).

Interessant zu beoabchten ist, dass sich gleich mehrere Titel aus dem aktuellen Album "Helene Fischer" als absolute Fan-Favouriten herauskristallisiert haben: Neben "Herzbeben" und "Nur mit dir" ist hier in allererster Linie der Titel "Achterbahn" zu nennen, aber auch "Flieger" hat es direkt ins direkte 'Vorprogramm' von "Atemlos durch die Nacht" geschafft.

Für den schönen Artikel bedanken wir uns bei Herrn Andy Tichler von smago.de!



13.09.2017

Bild zum vergroßern anklicken

Für den schönen Artikel bedanken wir uns bei dem tollen Team der Peiner Allgemeinen Zeitung, dem Chefredakteur Herrn Dirk Borth, dem Redaktionsleiter Herrn Thomas Kröger, Herrn Michael Lieb, der Chefsekretärin Frau Isabell Stockmann und dem gesamten Team der PAZ – Peine Allgemeine Zeitung!



13.09.2017

Bild zum vergroßern anklicken

Für den schönen Artikel bedanken wir uns bei dem tollen Team der Peiner Allgemeinen Zeitung, dem Chefredakteur Herrn Dirk Borth, dem Redaktionsleiter Herrn Thomas Kröger, Herrn Michael Lieb, der Chefsekretärin Frau Isabell Stockmann und dem gesamten Team der PAZ – Peine Allgemeine Zeitung!